KINESIOLOGIE    KATALIN NAUER 
 

Säuglinge und Kleinkinder

Da bei Säuglingen und Kleinkindern der Muskeltest nicht direkt angewendet werden kann, gibt es in der Kinesiologie die Möglichkeit mit dem Surrogatverfahren zu arbeiten. "Surrogat" bedeutet "Stellvertreter, Ersatz".

Dabei wird das Kind über eine andere Person getestet und behandelt. Wichtig ist, dass diese Person einen engen Bezug zum Kind hat - am besten blutsverwandt - und emotional stabil ist.